Aktuelles

BERICHT Traunseeregatta/Mastersmeeting

 

Zum 47. Mal fand heuer die Traunsee-Regatta statt, das Masters Meeting wurde in der 29. Auflage durchgeführt. Das Meldeergebnis war gut bei den Jugendlichen, bei den Masters schwächer als in den Vorjahren.

Die Hoffnung auf ein gutes Wetter und faire Bedingungen am Wasser geht nie verloren. Der fast übliche Sturm kam schon am Donnerstagabend zum Schluss des Bojensetzens der Strecke, der Freitag war auch nicht besonders schön, dafür hatten wir am Samstag keinen Süd- aber einen Westwind, also Mitwind für die Ruderer und nur geringe Wellen.

 

Den Start machte der Masters-Männer Doppelzweier, in dem Christof Uhl gemeinsam mit Christian Tumeltshammer aus Wels klar den Sieg und Masters Titel einfuhren.

Als nächstes starteten der Schüler Doppelvierer (Niklas Brandner, Vinzenz Öhlinger, Nick Großmayer, Matthias Lahnsteiner) mit Stfr. Clara  Kremser und belegten den 3.Platz ebenso wie Nora Weißmann-Stolz und Salome Ortner im Schülerinnen Doppelzweier, die hier auch ihr erstes Rennen bestritten. Im Juniorinnen Doppelzweier der Anfänger kämpften Kathi Reiser und Rebecca Collins-Pfeiffer (Austauschschülerin aus den USA) gegen Bregenz und mussten sich nach einem Krebs mit Platz 2 begnügen. Im Junioren B Einer startete Sebastian Gruber und siegte wie erwartet klar. Im Juniorinnen A Einer ging Franziska Öhlinger an den Start und fightete gegen zwei schon bekannte Gegnerinnen aus Wien und Salzburg, musste sich jedoch im Endspurt der Wienerin knapp geschlagen geben. Im Schüler Doppelzweier versuchten sich auch erstmals die Schüler, wobei Nick und Matthias den 4. und Vinzenz und Niklas den 2.Platz in ihren Läufen erruderten. Im Junioren A Doppelzweier versuchten sich Kai Holtmann und Robi Heseltine ohne gemeinsames Training zuvor und kamen als 6. ins Ziel. Bei den A-Juniorinnen fuhr Franzi mit einer B-Juniorin aus Ottensheim und kam auf den 4.Platz.

Im Masters-Mixed Doppelzweier siegten Karola Schustereder und Christof Uhl in der Altersklasse B.

 

Im Junioren A Einer siegte Sebastian auch gegen teils 3 Jahre ältere Gegner, Robi ließ auf der Heimstrecke auch keinen Gegner vor, Jonathan Ortner kam vom Training aus Ottensheim für den Coup, startete spontan und errang den 3.Platz und Kai fuhr auf den 5.Platz in seinem Lauf.

 

Die Masters-Achter kamen durch Gmundner Beteiligung zustande. Bei den Männern (Christof Uhl, Klaus Reingruber, Hans Unterauer, Christoph Döderlein, Stf. Magdalena Reiser) in einer Renngemeinschaft mit Wels und Salzburg gewann man zwar das Rennen, musste sich im Kampf um den Masters Titel dem RV Ister Linz um eine halbe Sekunde geschlagen geben. Der reine Gmundner Damenachter (Kathi Koch, Eva Unterauer, Christa Kraus, Antje Müller, Barbara Öhlinger, Lisa Wimmer, Kathi Heibl, Simone Knirk, Stf. Magdalena Reiser) fuhr ein starkes Rennen, musste sich aber der Renngemeinschaft aus Mastersmeisterinnen anderer Bootsklassen aus Wien, Graz und Bregenz doch geschlagen geben.

Bei der Jugend gewann der VST Völkermarkt wieder die Mannschaftswertung. Platz zwei  in der Jugendwertung ging an Klagenfurter RV Albatros, gefolgt vom Salzburger RK Möve.

Bei den Masters löste der WRK Donau die LIA ab, die heuer fehlte. Platz zwei ging an den Wiener RK Argonauten, Platz drei an den RC Graz.

Alle waren mit der Veranstaltung zufrieden, die Berichte und Rückmeldungen der Gäste zeugen davon. Wir hatten für die Organisation ca. 60 Personen von jung bis alt im Einsatz, denen auch hier noch einmal der Dank für die Unterstützung ausgesprochen wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

FOTOS TRAUNSEE-RUDERREGATTA 2018

Eine sehr erfolgreiche Traunsee-Ruderregatta ging am 7.7.2018 über die Bühne

Fotos findet ihr hier:

ERGEBNIS Traunsee-Ruderregatta 2018

Download
Ergebnisliste Traunsee-Ruderregatta 2018
Ergebnisliste Traunsee-Regatta 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 767.4 KB

NOMINIERUNG ZUM COUPE DE LA JEUNESSE

Nun ist es fix!
Thomas und Sebastian Gruber konnten sich im 8er und Jonathan Orthner im 4- für den Coupe de la Jeunesse qualifizieren.

Der Gmundner Ruderverein gratuliert sehr herzlich und wünscht schon heute viel Erfolg.

 

Nähere Infos unter www.rudern.at

SCHULRUDERN BUNDESFINALE IN WIEN

mehr lesen