URSTEIN 2017

 

URSTEIN REGATTA – 7 Starts, 5 Siege

 

Traditionell fand zu Christi Himmelfahrt in Urstein die Salzburger Sprintregatta statt. Der Gmundner Ruderverein reiste mit einer etwas geschrumpften Jugendmanschaft, bestehend aus 4 Junioren und einem Schüler an. Gleich zu Beginn konnten Jonathan, Robbie, Thomas und Kai in einem spannenden Rennen gegen den RC Wels und Wiking Bregenz den JMB4x gewinnen. Sebi Gruber konnte, wie schon in Klagenfurt, den SchM1x für sich entscheiden. Im JMB2x stellte der GRV zwei Boote. Der Schüler Sebi ging gemeinsam mit Kai Holtmann an den Start. Die beiden belegten den zweiten Platz. Thomas Gruber und Jonathan Ortner konnten ihre Abteilung gewinnen. Zu guter letzt  stellten sich Jonathan, Robbie und Thomas noch im 1x der Konkurrenz und konnten auch hier ihr Können unter Beweis stellen. Jonathan erwischte einen starken Gegner und musste sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Robbie und Thomas konnten ihre Läufe gewinnen, wobei Thomas die schnellste Zeit aller Junioren B erruderte.